100-FUL Lugano–Stazione

Erklärung

Ab 1886 nimmt die Standseilbahn in Lugano, die den Bahnhof mit dem Stadtzentrum verbindet, einen wichtigen Platz im öffentlichen Verkehr ein. Zu dieser Zeit war dies die erste Einrichtung zur Einbeziehung der Umgehungsstraße. Im Herbst 2016 führte Garaventa eine komplette Renovierung der Anlage durch und wurde für die Projektierung, Konstruktion, Lieferung und Installation aller elektromechanischen Geräte sowie der Kabine verantwortlich. Die Standseilbahn bringt 2.240 Passagiere aus dem kürzlich renovierten Bahnhof in die Innenstadt. Während der historischen Reise – Tunnel, Brücken und eine Kathedrale die sich in einem begrenzten Bereich befand, waren eine besondere Herausforderung für dieses städtisches Projekt.

Technische Spezifikationen

  • Kunde Trasporti Pubblici Luganesi SA
  • Standort Lugano, İsviçre
  • Quotenunterschied 50.0 m
  • Neigungslänge  206.0 m
  • Geschwindigkeit 3.0 m/s
  • Kapazität  2240 p/h
  • Kabinen 2
 
 

Andere Projekte